Blätter-Navigation

Angebot 260 von 355 vom 06.09.2022, 08:28

logo

Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cott­bus-Senf­ten­berg - Fakul­tät MINT - Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Phy­sik, Elek­tro- und Infor­ma­ti­ons­tech­nik am Lehr­stuhl Medi­en­tech­nik

Im Her­zen der Lau­sitz ver­bin­det die BTU her­aus­ra­gende inter­na­tio­nale For­schung mit zukunfts­ori­en­tier­ter Lehre. Sie leis­tet mit Wis­sens-, Tech­no­lo­gie­trans­fer und Wei­ter­bil­dung einen wich­ti­gen Bei­trag für Gesell­schaft, Kul­tur und Wirt­schaft. Als Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät bie­tet die BTU ein bun­des­weit ein­zig­ar­ti­ges Lehr­kon­zept: Bei uns kön­nen Stu­di­en­gänge uni­ver­si­tär, fach­hoch­schu­lisch und dual stu­diert wer­den.

Aka­de­mi­sche*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d)

Voll­zeit, E 13 TV-L, vor­rau­sicht­lich befris­tet für den Zeit­raum von 3 Jah­ren

Aufgabenbeschreibung:

Der Lehr­stuhl Medi­en­tech­nik befasst sich in der For­schung und Lehre mit Mul­ti­me­dia­sys­te­men, die ins­be­son­dere Videos und Gra­fi­ken ver­ar­bei­ten kön­nen. Neben der tech­no­lo­gi­schen Betrach­tung, wie z. B. Effi­zi­enz der Sys­teme, wer­den auch die Werte für den Nut­zer und Bezüge zur sub­jek­ti­ven Wahr­neh­mung her­aus­ge­ar­bei­tet und erforscht. Kom­po­nen­ten in der Medi­en­tech­nik sowie kom­plexe Sys­teme wer­den ent­wi­ckelt und in der Lehre vor­ge­stellt. Die For­schungs­schwer­punkte lie­gen im Bereich der Bild- und Video­si­gnal­ver­ar­bei­tung sowie deren Nut­zung in Vir­tual Rea­lity (VR) und Aug­men­ted Rea­lity (AR) Sys­teme. Wei­ter­hin erfolgt die Ent­wick­lung hilfs­mit­tel­freier Benut­zer­schnitt­stel­len für VR/AR-Sys­teme in enger Zusam­men­ar­beit mit For­schungs­ein­rich­tun­gen und mit der Indus­trie.

Das sind Ihre Auf­ga­ben:
Wis­sen­schaft­li­che Arbeit im Rah­men der For­schungs­schwer­punkte des Lehr­stuhls. Im Rah­men des For­schungs­pro­jek­tes DIREKT - Digi­ta­ler Lebens­zy­klus (hybrid-) elek­tri­scher Antriebs­sys­teme soll eine, ins­be­son­dere auf der in AR-Assis­tenz­sys­te­men ver­bau­ten Sen­so­rik basie­rende, Echt­zeit-Daten­er­fas­sung und -ver­ar­bei­tung ent­wi­ckelt und erprobt wer­den.

Wei­ter­hin fal­len Vor­trags- und Publi­ka­ti­ons­tä­tig­kei­ten zum For­schungs­ge­gen­stand, die Erstel­lung von Bei­trä­gen für Berichte und Prä­sen­ta­tio­nen sowie wei­tere for­schungs­zu­ge­hö­rige admi­nis­tra­tive Auf­ga­ben in den Tätig­keits­be­reich.

Das For­schungs­thema ist für eine Pro­mo­tion geeig­net.

Erwartete Qualifikationen:

Ein wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium im Sinne der Ent­gelt­ord­nung zum TV-L (akkre­di­tier­ter Mas­ter / uni­ver­si­tä­res Diplom oder gleich­wer­tig) in der Fach­rich­tung Infor­ma­ti­ons- und Medi­en­tech­nik, Elek­tro­tech­nik, Infor­ma­tik oder ver­wand­ter Dis­zi­pli­nen haben Sie erfolg­reich abge­schlos­sen.

Sie besit­zen Kom­pe­ten­zen in der Pro­gram­mie­rung und Sen­sor- und Nach­rich­ten­tech­nik.

Per­sön­lich zeich­nen Sie sich durch die Fähig­keit zum wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten, Selbst­stän­dig­keit, Fle­xi­bi­li­tät und eine gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit aus. Eine hohe Team­fä­hig­keit run­det Ihr Pro­fil ab.

Unser Angebot:

Wei­tere Anfra­gen rich­ten Sie bitte vorab an Herrn Ran­dolf Schmitt (randolf.schmitt@b-tu.de).

Die BTU bie­tet Ihnen her­vor­ra­gende Bedin­gun­gen für Ihre wis­sen­schaft­li­che Qua­li­fi­ka­tion und For­schung. Dane­ben bestehen viele Vor­züge des Wis­sen­schafts­stand­orts Cott­bus–Senf­ten­berg, der ins­be­son­dere durch seine Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät besticht, wie güns­tige Ver­kehrs­an­bin­dung nach Ber­lin oder Dres­den und attrak­tive und preis­werte Wohn­mög­lich­kei­ten im Lau­sit­zer Seen­land.

Wenn Sie den Wan­del in der Lau­sitz aktiv mit­ge­stal­ten wol­len, wer­den Sie ein Teil der BTU- Fami­lie. Wir freuen uns, Sie ken­nen­zu­ler­nen.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­bun­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer rich­ten Sie bitte bis zum 06.10.2022 aus­schließ­lich per Mail im PDF-For­mat an den Dekan der Fakul­tät MINT - Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Phy­sik, Elek­tro- und Infor­ma­ti­ons­tech­nik, Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cott­bus–Senf­ten­berg, Post­fach 101344, 03013 Cott­bus.
E-Mail: fakultaet1+bewerbungen@b-tu.de