Blätter-Navigation

Angebot 321 von 343 vom 26.08.2022, 08:19

logo

Regio­nal­ver­band Groß­raum Braun­schweig

Der Regio­nal­ver­band Groß­raum Braun­schweig ist in der Rechts­form einer öffent­lich-recht­li­chen Kör­per­schaft Trä­ger der Regio­nal­pla­nung, Untere Lan­des­pla­nungs­be­hörde, Auf­ga­ben­trä­ger für den öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) auf Schiene und Straße. Eben­falls sind wir im Groß­raum Braun­schweig zustän­dig für wei­tere Pflicht­auf­ga­ben wie Ver­kehrs­ent­wick­lungs­pla­nung, Gewer­be­flä­chen­ent­wick­lung, Raum­be­ob­ach­tung, Tou­ris­mus und Nah­erho­lung. Das Ver­bands­ge­biet umfasst die kreis­freien Städte Braun­schweig, Salz­git­ter und Wolfs­burg sowie die Land­kreise Gif­horn, Gos­lar, Helm­stedt, Peine und Wol­fen­büt­tel mit rd. 1,13 Mio. Ein­woh­nern auf einer Flä­che von ca. 5 090 qkm.

Ver­kehrs­mo­del­lie­re­rin / Ver­kehrs­mo­del­lie­rer (m/w/d)

In der Abtei­lung Regio­nal­ver­kehr ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine unbe­fris­tete Voll­zeit­stelle

als Ver­kehrs­mo­del­lie­re­rin / Ver­kehrs­mo­del­lie­rer (m/w/d)

nach der Ent­gelt­gruppe 13 TVöD im Umfang von 39 Stun­den/Woche zu beset­zen. Die Stelle ist grund­sätz­lich teil­zeit­ge­eig­net.

Aufgabenbeschreibung:

In die­ser Funk­tion wer­den Sie mit dem neuen Regio­na­len Ver­kehrs­mo­dell zu stra­te­gi­schen ver­kehrs- und raum­po­li­ti­schen Sze­na­rien und Ent­schei­dun­gen sowie zu Gesamt­ver­kehrs- oder Infra­struk­tur­vor­ha­ben Berech­nun­gen und Bewer­tun­gen vor­neh­men. Eben­falls wer­den Sie für die Zusam­men­ar­beit mit Drit­ten im Rah­men von gut­ach­ter­li­chen Tätig­kei­ten und stan­dar­di­sier­ten Unter­su­chun­gen sowie wis­sen­schaft­li­chen For­schungs­vor­ha­ben zustän­dig sein. Im Ergeb­nis kon­zi­pie­ren Sie gemein­sam mit den ande­ren Auf­ga­ben­be­rei­chen des Regio­nal­ver­bands Lösun­gen für die kli­ma­scho­nen­den Ver­kehrs­ar­ten des Umwelt­ver­bun­des (öffent­li­cher Per­so­nen­nah­ver­kehr, Fuß- und Rad­ver­kehr). Sie arbei­ten dabei eng mit Gebiets­kör­per­schaf­ten zusam­men, ins­be­son­dere mit den bei­den Städ­ten Braun­schweig und Wolfs­burg, deren städ­ti­schen Ver­kehrs­mo­delle sach­lo­gisch mit unse­rem Regio­na­len Ver­kehrs­mo­dell inter­agie­ren und inein­an­der­grei­fen.

Diese Funk­tion umfasst unter ande­rem fol­gende Auf­ga­ben:
  • Selbst­stän­dige Model­lie­rung und Erstel­lung von Plan­fäl­len im Bereich der Rou­ten­wahl
  • Berech­nun­gen zu Infra­struk­tur­vor­ha­ben (u.a. inte­grierte Netz­pla­nun­gen) oder Gesamt­ver­kehrs­kon­zep­ten (u.a. Sze­na­rien der Ver­kehrs­ent­wick­lung, Erreich­bar­keits- und Stand­ort­ana­ly­sen oder Poten­zi­al­un­ter­su­chun­gen zu neuen Ver­kehrs­kon­zep­ten)
  • Inter­pre­ta­tion der Ergeb­nisse (z.B. Wir­kungs­ab­schät­zung in Bezug auf Akti­vi­tä­ten-, Ziel-, Modus- und Rou­ten­wahl) sowie Ablei­tung von Schluss­fol­ge­run­gen aus den Ergeb­nis­sen
  • Erstel­lung von Aus­wer­tun­gen aus dem Ver­kehrs­mo­dell (z. B. Spin­nen­aus­wer­tun­gen, Stre­cken­be­las­tun­gen, Erreich­bar­kei­ten, Ein-, Aus- und Umstei­ger)
  • Wei­ter­ent­wick­lung und Pflege des Modells wie bspw. Beglei­tung der Fort­schrei­bung des bestehen­den Ana­ly­se­falls unter Berück­sich­ti­gung neuer Struk­tur­da­ten und -ent­wick­lun­gen sowie Ände­run­gen im Ver­kehrs­an­ge­bot durch neue Tech­no­lo­gie­ent­wick­lun­gen oder auch Feh­ler­be­he­bung model­lier­ter Inhal-te (bspw. feh­ler­hafte Attri­bute, feh­ler­hafte Zuord­nung)
  • Beauf­tra­gung und Steue­rung von Unter­su­chun­gen für Fra­ge­stel­lun­gen von gro­ßer Bedeu­tung (u.a. Stan­dar­di­sierte Bewer­tun­gen).
  • Her­lei­tung und Abstim­mung gesamt­heit­li­cher Pro­gno­se­fälle und Sze­na­rien unter Berück­sich­ti­gung ver­schie­de­ner Kenn­werte (Ver­kehr, Bevöl­ke­rung, Wirt­schaft, Kli­ma­schutz, etc.)
  • Beglei­tung der Erstel­lung und inhalt­li­che Abnahme des Regio­na­len Ver­kehrs­mo­dells.

Erwartete Qualifikationen:

Als Bewer­be­rin oder Bewer­ber ver­fü­gen Sie über:
  • einen Stu­di­en­ab­schluss (Mas­ter oder Diplom) in Ver­kehrs­in­ge­nieur­we­sen, Bau­in­ge­nieur­we­sen, Infor­ma­tik bzw. Geo­gra­fie/Raum­pla­nung mit Ver­tie­fung Ver­kehrs­pla­nung oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung
  • ver­tiefte Fach­kennt­nisse und Pra­xis­er­fah­run­gen im Bereich der makro­sko­pi­schen/stra­te­gi­schen Ver­kehrs­mo­del­lie­rung für alle rele­van­ten Ver­kehrs­modi und Ver­kehrs­sys­teme sowie deren Ver­knüp­fung
  • umfäng­li­che Anwen­dungs- und Funk­ti­ons­kennt­nisse des Soft­ware­pa­kets PTV VISUM
  • Kennt­nisse in MS Word, Excel, Access, SPSS sowie gän­gi­ger Pro­gram­mier­spra­chen (z.B. VBA, Python etc.)
  • gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit.

Sie sind moti­viert und in der Lage
  • sich in den Auf­bau der Ver­kehrs­mo­delle ein­zu­ar­bei­ten und sich mit den jewei­li­gen Inhal­ten zu befas­sen
  • das Regio­nale Ver­kehrs­mo­dell wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und sich dazu mit inter­nen und exter­nen Nut­zern und Akteu­ren abzu­stim­men
  • selb­stän­dig, eigen­ver­ant­wort­lich und lösungs­ori­en­tiert auch kom­plexe The­men­ge­biete zu bear­bei­ten
  • sich mit inter­dis­zi­pli­nä­ren Auf­ga­ben aus­ein­an­der­zu­set­zen, Pro­zesse zu koor­di­nie­ren und Auf­ga­ben aus eige­nem Antrieb auf­zu­grei­fen.

Unser Angebot:

Der Regio­nal­ver­band Groß­raum Braun­schweig ist ein moder­ner und inno­va­ti­ver Arbeit­ge­ber. Wir bie­ten:

  • Eine Ver­ant­wor­tungs­volle und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit mit Gestal­tungs­spiel­räu­men
  • Fami­li­en­freund­lich­keit durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten (Gleit­zeit und mobi­les Arbei­ten)
  • Aktive Gesund­heits­för­de­rung (Fir­men­fit­ness­pro­gramm über Han­se­fit)
  • Gezielte Fort- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bote
  • Leis­tungs­ori­en­tierte Bezah­lung für Tarif­be­schäf­tigte
  • Ein ver­güns­tig­tes Job­ti­cket für den Per­so­nen­nah­ver­kehr
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge für Tarif­be­schäf­tigte.

Hinweise zur Bewerbung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Wenn Sie sich von den Auf­ga­ben ange­spro­chen füh­len und die Ver­kehrs­wende in der Region Groß­raum Braun­schweig in unse­rem moti­vier­ten und kom­pe­ten­ten Team mit­ge­stal­ten möch­ten, freuen wir uns auf Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung, gerne online 26.09.2022 unter Angabe der Kenn-Nr. 07/2022 und Ihres mög­li­chen Ein­tritts­ter­mins.

Detail­lierte Aus­künfte über die Arbeits­in­halte und die gewünschte Qua­li­fi­ka­tion erhal­ten Sie vom Lei­ter der Abtei­lung Regio­nal­ver­kehr Herrn Rös­sig, tele­fo­nisch unter 0531/242 62 60.

Bitte rei­chen Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen nur online im PDF-For­mat unter bewerbung@regionalverband-braunschweig.de ein.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass wir Bewer­bun­gen in Papier­form nicht an Sie zurück­sen­den und Rei­se­kos­ten im Zusam­men­hang mit einem Vor­stel­lungs­ge­spräch in unse­rem Haus nicht über-neh­men kön­nen.

Regio­nal­ver­band Groß­raum Braun­schweig
Frank­fur­ter Straße 2
38122 Braun­schweig
bewerbung@regionalverband-braunschweig.de

Umfang­rei­che Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Auf­ga­ben und Ziel­set­zun­gen fin­den Sie auf unse­rer Inter­net­seite: www.regionalverband-braunschweig.de