Blätter-Navigation

Angebot 117 von 331 vom 15.09.2022, 13:49

logo

SE|BS - Abwas­ser­auf­be­rei­tung

Die Stadt­ent­wäs­se­rung Braun­schweig GmbH ist eine 100 % Toch­ter von BS|ENERGY und ist Dienst­leis­ter der Stadt Braun­schweig und Part­ner des Abwas­ser­ver­bands Braun­schweig. Bei hoher Wirt­schaft­lich­keit füh­ren die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der SE|BS rund um die Uhr den Betrieb der Klär­an­lage in Stein­hof und sor­gen mit umfang­rei­chen Tätig­kei­ten auch für den not­wen­di­gen Trans­port des Regen- und Schmutz­was­sers, das in einem fast 1400 km lan­gen Kanal­netz mit rund 100 Pump­wer­ken fließt. Sie ers­tel­len Laborana­ly­sen, pfle­gen und rena­tu­rie­ren Braun­schweigs Fließ­ge­wäs­ser und steu­ern Wehre.

Tech­ni­scher Sach­be­ar­bei­ter (m/w/d)

für die Grund­stücks­ent­wäs­se­rung

Aufgabenbeschreibung:

  • Prü­fung und Geneh­mi­gung von Ent­wäs­se­rungs­an­trä­gen sowie Stel­lung­nah­men u.a. zum Bau­recht (NBauO)
  • Sie sind zustän­dig für die Bear­bei­tung der grund­stücks­be­zo­ge­nen Fol­gen bei Sanie­run­gen der öffent­li­chen Abwas­ser­an­la­gen
  • Abnahme von Ent­wäs­se­rungs­an­la­gen und Anschluss­ka­nä­len auf Bau­stel­len
  • Sie bera­ten Archi­tek­ten und Bau­her­ren in abwas­ser­tech­ni­schen Fra­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie haben einen Bache­lor­ab­schluss als Inge­nieur in den Fach­rich­tun­gen Sied­lungs­was­ser­wirt­schaft, Bau­in­ge­nieur­we­sen, Öko­lo­gie und Umwelt­schutz, gern auch als Berufs­an­fän­ger
  • Zu Ihren per­sön­li­chen Stär­ken zählt ein siche­res Auf­tre­ten, eine hohe Kun­den- und Ser­vice­ori­en­tie­rung im Umgang mit Bür­gern, Kun­den, Bau­her­ren und Bau­un­ter­neh­men
  • Sie sind kom­mu­ni­ka­tiv und kön­nen den Kun­den tech­ni­sche Anfor­de­run­gen ver­ständ­lich machen
  • Sie beherr­schen den pro­fes­sio­nel­len Umgang mit den gän­gi­gen PC-Anwen­dun­gen
  • Eine gute münd­li­che und schrift­li­che Aus­drucks­weise sowie Team­fä­hig­keit run­den Ihr Pro­fil ab

Unser Angebot:

  • Eine leis­tungs­ge­rechte Ver­gü­tung nach TVÖD VKA
  • Eine abwechs­lungs­rei­che und viel­sei­tige Tätig­keit in unbe­fris­te­ter Anstel­lung
  • 39 Wochen­stun­den im Gleit­zeit­mo­dell, 30 Tage Tarif­ur­laub und die Mög­lich­keit des mobi­len Arbei­tens
  • Orts­ge­bun­de­nes Tätig­keits­feld
  • Indi­vi­du­elle Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men
  • Bereit­stel­len eines Fahr­zeugs für Dienst­fahr­ten
  • Teil­nahme am Gesund­heits­pro­gramm Han­se­fit
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge VBL
  • Einen kri­sen­si­che­ren Arbeits­platz in einem enga­gier­ten Team