Blätter-Navigation

Angebot 48 von 343 vom 22.09.2022, 10:32

logo

ESE Engi­nee­ring und Soft­ware-Ent­wick­lung GmbH

ESE Engi­nee­ring und Soft­ware-Ent­wick­lung GmbH – Wir bewe­gen die Zukunft!

Ob sichere Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Zug und Stre­cke, Schutz von Autos vor unbe­rech­tig­tem Zugriff Drit­ter oder Pre­dic­tive Main­ten­ance zur Pro­zess­op­ti­mie­rung in der Indus­trie – wir brin­gen die Tech­nik der Zukunft auf den Weg.

Du hast Lust auf eine neue Her­aus­for­de­rung in einem viel­fäl­ti­gen Pro­jekt­um­feld? Unsere Tätig­keits­fel­der sind ebenso viel­sei­tig wie unsere Ein­satz­ge­biete. Von der Soft­ware-Ent­wick­lung über Soft­ware-Test bis hin zur Vali­die­rung und der Begut­ach­tung ist alles dabei. Ob Inge­nieur, Infor­ma­ti­ker, Mathe­ma­ti­ker, Big Data Ana­lyst, Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler oder Quer­ein­stei­ger – wir soll­ten uns ken­nen­ler­nen!

Span­nende Auf­ga­ben, gutes Klima, mehr Wis­sen – das erwar­tet Dich bei uns:

Aus 3 mach über 300. Im Jahr 1997 am Küchen­tisch gegrün­det, wächst das Team der ESE GmbH kon­ti­nu­ier­lich, ohne dabei an Mensch­lich­keit oder fami­liä­rer Atmo­sphäre zu ver­lie­ren. Bei uns wird Kom­mu­ni­ka­tion, Zusam­men­halt im Team und Spaß bei der Arbeit groß­ge­schrie­ben. Nicht sel­ten wer­den Kol­le­gen zu Freun­den.

Seit 2020 sind wir eine Toch­ter der DB Engi­nee­ring & Con­sul­ting, die mit ihren Mit­ar­bei­ten­den für zahl­rei­che Pro­jekte der Deut­schen Bahn und in inter­na­tio­na­len Schie­nen­pro­jek­ten aktiv ist. Damit gehö­ren wir zu einem der größ­ten Inge­nieur­bü­ros Deutsch­lands.

Was macht es beson­ders, für uns zu arbei­ten?

Neben unse­rer fami­liä­ren Unter­neh­mens­kul­tur, die von fla­chen Hier­ar­chien pro­fi­tiert, zeich­net uns unsere viel­fäl­tige Pro­jekt­land­schaft aus. Bei uns ist es mög­lich, ver­schie­dene Ent­wick­lungs­pro­jekte nam­haf­ter Kun­den aus den Bran­chen Auto­mo­tive, Rail oder Indus­try ken­nen­zu­ler­nen und zu bear­bei­ten, ohne dabei auf die Sicher­heit eines fes­ten Arbeits­plat­zes ver­zich­ten zu müs­sen.

Unser Unter­neh­men gibt es seit über 20 Jah­ren. Glei­che Kon­ti­nui­tät bie­ten wir auch all unse­ren Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen mit einer unbe­fris­te­ten Fest­an­stel­lung an.
Jeder über­nimmt bei uns Ver­ant­wor­tung. Bei fach­li­cher Eig­nung und beson­de­rem Enga­ge­ment unter­stüt­zen wir Dich jedoch gerne dabei, Dich in der Füh­rungs­kräf­tel­auf­bahn oder als Fach­ex­perte wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und Dei­nen Kar­rie­re­weg indi­vi­du­ell zu ges­tal­ten.

Wenn wir Dein Inter­esse geweckt haben, dann freuen wir uns von Dir zu hören!

Besu­che auch gerne unsere Kar­riere-Sei­ten, um noch mehr zu uns zu erfah­ren: https://www.ese.de/karriere/

Werk­stu­dent im Bereich Vali­die­rung und Begut­ach­tung von Bahn­sys­te­men und -kom­po­nen­ten (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Du bist pflicht­be­wusst, scheust Dich nicht davor Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men und Eigen­in­itia­tive zu zei­gen? Dar­über hin­aus bringst Du Vor­wis­sen in dem Bereich Rail mit oder hast Inter­esse, Dich in diese Rich­tung zu ent­wi­ckeln? Dann bist Du in unse­rem Assess­ment Ser­vice Cen­ter genau rich­tig! Als Werk­stu­dent (m/w/d) hast Du bei uns die Mög­lich­keit, Dein theo­re­ti­sches Wis­sen direkt in der Pra­xis anzu­wen­den, dabei wert­volle prak­ti­sche Erfah­run­gen zu sam­meln und dabei zu hel­fen tech­ni­sche Sys­teme sicher zu gestal­ten.

  • Unter­stüt­zung bei der Rea­li­sie­rung sicher­heits­re­le­van­ter Pro­jekte im Bahn­be­reich
  • Mit­hilfe bei der Vali­die­rung von Bahn­sys­te­men und -kom­po­nen­ten
  • Mit­wir­kung bei der Plan­prü­fung von Zug­si­che­rungs­an­la­gen
  • Du betei­ligst Dich an der Durch­füh­rung von Risi­ko­ana­ly­sen und unter­stützt bei der Erstel­lung von Nach­wei­sen zur Gefähr­dungs­be­herr­schung
  • Mit­ar­beit bei der Pla­nung, Erstel­lung und Umset­zung von Sicher­heits­ana­ly­sen
  • Bei Inter­esse bil­den wir Dich per­spek­ti­visch zum akkre­di­tier­ten Gut­ach­ter (m/w/d) aus

Erwartete Qualifikationen:

  • Imma­tri­ku­liert in einem MINT-Stu­di­en­gang
  • Du inter­es­sierst Dich für den Bahn­be­reich
  • Bes­ten­falls hat­test Du bereits Berüh­rungs­punkte mit nor­ma­ti­ven Anfor­de­run­gen (z.B. 5012X-Nor­men oder ISO26262)
  • Du bringst idea­ler­weise Wis­sen in den The­men­ge­bie­ten Leit- und Siche­rungs­tech­nik oder Func­tio­nal Safety mit
  • Erste prak­ti­sche Erfah­run­gen im Kon­text von Nach­weis­füh­run­gen und Risi­ko­ana­ly­sen sind vor­teil­haft
  • Fle­xi­bi­li­tät, Team­fä­hig­keit, Eigen­mo­ti­va­tion sowie eine selbst­stän­dige Arbeits­weise zeich­nen Dich aus
  • Flie­ßende Deutsch- und sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse

Unser Angebot:

20 Tage Urlaub
Indi­vi­du­elle Wei­ter­bil­dung in der ESE-Aca­demy
Work-Life-Balance und nach Abspra­che Mobile Working
Mit­ar­bei­ter- und Teame­vents
Wert­schät­zen­des Arbeits­klima und Ver­trau­ens­kul­tur
Men­to­ring-Pro­gramm