Blätter-Navigation

Offer 136 out of 385 from 04/08/22, 14:59

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik / FG Daten­bank­sys­teme und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment (DIMA)

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (Post­Doc) mit Dau­er­auf­ga­ben lt. MAVO (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 15 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Aufgabenbeschreibung:

  • For­schung zur Archi­tek­tur von ver­teil­ten Sys­te­men zur Ver­ar­bei­tung von hete­ro­ge­nen Sen­sor­strö­men
  • Ent­wick­lung von Ver­fah­ren zur gemein­sa­men Daten­ana­lyse von meh­re­ren unab­hän­gi­gen Anfra­gen - Ent­wick­lung von Ver­fah­ren zur Aus­füh­rung von Infor­ma­ti­ons­ana­ly­se­al­go­rith­men auf moder­nen Hard­ware Gerä­ten (z.B. CPUs oder GPUs)
  • Ent­wick­lung von Ver­fah­ren ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Daten­ver­ar­bei­tung auf Gerä­ten mit wenig Rechen­res­sour­cen
  • Ent­wick­lung von Metho­den der adap­ti­ven Sen­so­ren­ab­frage von Daten­ana­ly­se­pro­gram­men in ver­teil­ten, hete­ro­ge­nen und mas­siv par­al­le­len Big Data Umge­bun­gen
  • Erschlie­ßung neuer For­schungs­rich­tun­gen bzgl. der Anwen­dung von Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tungs­sys­te­men z. B. in der Pro­zess­in­dus­trie und in der Medi­zin.

Erwartete Qualifikationen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion mit Schwer­punkt Daten­bank­sys­teme. Min­des­tens drei­jäh­rige wis­sen­schaft­li­che oder fach­lich-prak­ti­sche Tätig­keit in einem haupt­be­ruf­li­chen Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis. Umfang­rei­che Erfah­run­gen in der Akqui­si­tion, Zusam­men­ar­beit, Lei­tung und Koor­di­na­tion von Pro­jek­ten, For­scher­grup­pen und Ver­bün­den sind unver­zicht­bar. Erfor­der­lich sind Kennt­nisse in der Ent­wick­lung von fach­über­grei­fen­den Sys­te­men, Archi­tek­tu­ren und Ver­fah­ren für die Ana­lyse und Ver­ar­bei­tung von gro­ßen Sen­sor­strö­men sowie deren Anwen­dung in Medi­zin und Pro­zess­in­dus­trie. Neben weit­rei­chen­den ana­ly­ti­schen Fähig­kei­ten wer­den umfang­rei­che, durch prak­ti­sche Erfah­run­gen ver­tiefte Kennt­nisse auf den Gebie­ten Theo­rien und Metho­den des Daten­ma­nage­ments, ins­be­son­dere zu Metho­den und Sys­te­men zur Ver­ar­bei­tung von gro­ßen Daten­ströme, Anfra­ge­op­ti­mie­rung in ver­teil­ten Daten­strom­sys­te­men, Daten­ver­ar­bei­tung auf hete­ro­ge­nen Gerä­ten und Erwei­te­rung bekann­ter Kon­zepte für das Inter­net der Dinge (IoT) erwar­tet.
Publi­ka­tio­nen auf her­aus­ra­gen­den Kon­fe­ren­zen (Cor A*) und Jour­nals wer­den eben­falls erwar­tet. Ein gro­ßes Inter­esse an der Erar­bei­tung neuer For­schungs­rich­tun­gen, aus­ge­prägte Team­fä­hig­keit und sehr gute deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nisse wer­den eben­falls vor­aus­ge­setzt.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen aus­schließ­lich per E-Mail an Prof. Dr. Markl unter jobs@dima.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - Fakul­tät IV, Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik, FG Daten­bank­sys­teme und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment (DIMA), Prof. Dr. Markl, Sekr. E-N 7, Ein­stein­ufer 17, 10587 Ber­lin