Blätter-Navigation

Offer 319 out of 389 from 21/07/22, 08:40

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Fakul­tät Psy­cho­lo­gie - Insti­tut für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und Psy­cho­the­ra­pie - Pro­fes­sur für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und E-Men­tal-Health

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Pro­jekt­ma­na­ger/in-E-Men­tal Health-Platt­form (m/w/d)

An der TU Dres­den, Fakul­tät Psy­cho­lo­gie, Insti­tut für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und Psy­cho­the­ra­pie ist an der Pro­fes­sur für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und E-Men­tal-Health zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt im Rah­men des EXIST-For­schungs­trans­fer För­der­pro­gramms eine Stelle als

Pro­jekt­ma­na­ger/in-E-Men­tal Health-Platt­form (m/w/d)
(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L)

bis 30.06.2024 (Befris­tung gem. TzBfG) zu beset­zen.

Über ICare4EU
An der Pro­fes­sur für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und E-Men­tal-Health ent­wi­ckeln und erfor­schen wir seit über 20 Jah­ren digi­tale Inter­ven­tio­nen zur Prä­ven­tion und Behand­lung viel­fäl­ti­ger psy­chi­scher Stö¬run-gen, z.B. von Ess- und Schlaf­stö­run­gen. Die digi­ta­len Inter­ven­tio­nen bestehen aus einer struk­tu­rier­ten Abfolge von Kapi­teln mit Übun­gen, die selb­stän­dig und im eige­nen Tempo web­ba­siert oder als herun¬ter­ge­la­dene App durch­lau­fen wer­den. Ein Teil die­ser Inter­ven­tio­nen kann zur Behand­lung psy­chi­scher Stö­run­gen auch als Medi­zin­pro­dukt zuge­las­sen wer­den oder als digi­tale Prä­ven­ti­ons­maß­nahme ein­ge­setzt wer­den.
Mit unse­rer Aus­grün­dung „ICare4EU“ wol­len wir mög­lichst vie­len Men­schen in Europa hel­fen, ihre men­tale Gesund­heit auf­recht­zu­er­hal­ten, wie­der­her­zu­stel­len und zu sta­bi­li­sie­ren.
In Ergän­zung unse­res bestehen­den Teams aus Wis­sen­schaft­lern/-innen (Dip.-Psych.; Dipl.-Biol.) und Exper­ten/-innen für Finan­zen, Ver­trieb und Regu­la­to­rik suchen wir ein wei­te­res Team­mit­glied, das unsere Vision teilt. Im Falle einer erfolg­rei­chen Aus­grün­dung besteht die Option einer Wei­ter­be­schäf­ti­gung im neu gegrün­de­ten Unter­neh­men.

Aufgabenbeschreibung:

u. a. die Tech­no­lo­gie­platt­form, auf der zukünf­tig unsere Inter­ven­tio­nen Con­tent-Manage­ment-Sys­tem-basiert ange­bo­ten wer­den und die Funk­ti­ons­ele­mente wie Chats und Dash­boards ent­hält, wird extern für uns ent­wi­ckelt.
  • Als Pro­jekt­ma­na­ger/in ent­wi­ckeln Sie die Stra­te­gie und Kon­zep­tion zur Eta­blie­rung der tech­no­lo­gie­platt­form.
  • Sie wägen tech­no­lo­gi­sche und öko­no­mi­sche Gesichts­punkte bei der Platt­form­ent­wick­lung ab.
  • Sie fun­gie­ren als kom­mu­ni­ka­tive Schnitt­stelle zwi­schen Platt­form­ent­wick­lern/-innen und dem ICare4EU-Team.
  • Sie über­prü­fen und eva­lu­ie­ren Sie fort­wäh­rend den Ent­wick­lungs­stand hin­sicht­lich Erfül­lung der Anfor­de­run­gen an Funk­tio­na­li­tät, UX, UI, Inter­ope­ra­bi­li­tät, Daten­schutz etc.
  • Sie brin­gen mit oder erar­bei­ten sich Kennt­nisse zu User Expe­ri­ence und Machine Lear­ning zur Stei­ge­rung der Adhä­renz.
  • Sie sind ver­ant­wort­lich für die Imple­men­tie­rung der Platt­form und unter­stüt­zen bei der Migra­tion der Inter­ven­tio­nen auf die neue Platt­form.

Erwartete Qualifikationen:

  • wiss. Hoch­schul­ab­schluss (Wirt­schafts-)Infor­ma­tik / (Wirt­schafts-)inge­nieurs­we­sen / Natur­wis­sen­schaf­ten / Betriebs­wirt­schaft oder ähn­lich geeig­nete Fach­rich­tung
  • Erfah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment, bevor­zugt im IT- oder E-Men­tal-Health-Gebiet
  • Inter­esse an E-Men­tal-Health, insb. an Digi­ta­len Gesund­heits­an­wen­dun­gen (DiGA) und digi­ta­ler Prä­ven­tion
  • Begeis­te­rung für Grün­dung und Unter­neh­mens­auf­bau
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kon­flikt­fä­hig­keit.
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse, insb. von inter­ak­ti­ven web­ba­sier­ten Anwen­dun­gen und Kennt­nisse zu Daten­schutz und –sicher­heit sind erwünscht.

Unser Angebot:

  • Mit­ge­stal­tung der digi­ta­len Trans­for­ma­tion im Gesund­heits­we­sen
  • Ein­füh­rung evi­denz­ba­sier­ter Pro­dukte, die Men­schen hel­fen
  • Per­spek­tive der Mit­grün­dung eines Star­tups.
Rück­fra­gen bitte unter 0351-463 38576.

Hinweise zur Bewerbung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.

Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) bis zum 24.08.2022 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an e-mental-health@tu-dresden.de bzw. TU Dres­den, Fakul­tät Psy­cho­lo­gie, Insti­tut für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und Psy­cho­the­ra­pie, Pro­fes­sur für Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und E-Men­tal-Health, Frau Prof. C. Jacobi, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.