Blätter-Navigation

Offer 43 out of 322 from 22/02/24, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie - Institut für Baustoffe

Am Institut für Baustoffe ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Data Science im Bauwesen (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Eine Verlängerung bis zur Promotion ist vorgesehen.

Ein wesentlicher Schwerpunkt am Institut für Baustoffe (IfB) ist die Digitalisierung der Prozesskette des Betonbaus mit dem Ziel, die Betonentwicklung, -herstellung und –überwachung digital planbar, messbar und regelbar zu machen. Unter dem Forschungsschwerpunkt „Beton 4.0“ werden hierzu am IfB neuartige Sensorsysteme gekoppelt mit Verfahren der künstlichen Intelligenz entwickelt, um beispielsweise eine selbstlernende Betonherstellung zu ermöglichen.

Am IfB bieten wir eine attraktive Stelle in einem interdisziplinären Forscherteam in einer wissenschaftlich und intellektuell anregenden Atmosphäre. Die Stelle bietet die Möglichkeit und lädt insbesondere zur Promotion ein.

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) im Bereich Data Science im Bauwesen

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Aufgabenbeschreibung:

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen die wissenschaftliche Bearbeitung eines Forschungsprojekts zur Erforschung und Entwicklung neuartiger, datengetriebener sowie sensorgestützter Methoden für die Analyse und Charakterisierung von Baustoffen mit Schwerpunkt auf der automatischen Ableitung und Vorhersage bspw. von Ausgangsstoff- sowie von Frisch- und Festbetoneigenschaften. Hierbei wird unter Verbindung der wissenschaftlichen Disziplinen für Baustoffe, Data Science und Computer Vision auf eine hochgradig interdisziplinäre Expertise gesetzt, mit einem Arbeitsschwerpunkt auf den Bereichen des maschinellen Lernens und des maschinellen Sehens.

Für die experimentelle Erprobung und Untersuchung der zu entwickelnden Verfahren stehen am IfB eine umfangreiche Laborausstattung und Prüftechnik sowie modernste Mess- und Anlagentechnik zur Verfügung. Eine Promotion ist im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ausdrücklich erwünscht.

Erwartete Qualifikationen:

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Geodäsie und Geoinformatik oder eines verwandten Studiengangs. Sie sollten ein starkes Interesse an und Kenntnisse in maschinellen Lernverfahren haben, idealerweise über Programmierkenntnisse (z.B.: Python) verfügen, ebenso wie über ein besonderes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten. Eigenständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative sind ebenfalls Voraussetzung. Erwartet werden sehr gute Fachkenntnisse sowie die Fähigkeit, technische Zusammenhänge strukturiert zu verschriftlichen. Die Bereitschaft zur Teamarbeit, die Mitarbeit im Versuchslabor des Instituts sowie gute EDV- und Englischkenntnisse sind ebenfalls erforderlich.

Unser Angebot:

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf sowie den relevanten Zeugnisunterlagen) richten Sie bitte bis zum 15.03.2024 in elektronischer Form (als zusammenhängendes PDF-Dokument) an

E-Mail: institut@baustoff.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Baustoffe
Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Michael Haist
Appelstraße 9A
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Nikoleta Spanos (E-Mail: n.spanos@baustoff.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.