Blätter-Navigation

Offer 111 out of 211 from 28/03/24, 13:09

logo

Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) leistet als Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Informatiker/-innen (m/w/d) als technische Referentinnen und Referenten

Aufgabenbeschreibung:

Als technische/-r Referent/-in (m/w/d) erwartet Sie ein abwechslungsreiches und spannendes Tätigkeitsfeld rund um technische und organisatorische Fragestellungen. Sie konzeptionieren, koordinieren und leiten IT-Projekte und steuern sowie beraten bei der Optimierung von Geschäftsprozessen im Bereich IT/Technik. Weiterhin analysieren und bewerten Sie IT- Anforderungen und leisten hierdurch einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der IT-Sicherheitsarchitektur.
Darüber hinaus nehmen Sie zum Teil fachliche und/oder personelle Führungsaufgaben wahr.

Erwartete Qualifikationen:

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom [Univ.]) der (Wirtschafts-)Informatik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Informationstechnik oder der Mathematik / Physik mit IT-bezogener Ausrichtung oder
  • einen sonstigen Hochschulabschluss (Master/Diplom [Univ.]) mit vergleichbarer IT-bezogener Ausrichtung oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aufgrund entsprechender Tätigkeiten

Ebenfalls können sich Studierende bewerben, die den Abschluss eines solchen Studiums spätestens neun Monate nach Bewerbungsfristende erreichen.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Affinität für aktuelle Technikthemen und zukünftige Entwicklungen
  • Organisations- und Planungsfähigkeit sowie die ausgeprägte Fähigkeit zu strukturiertem und konzeptionellem Arbeiten
  • die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen sowie, sofern erforderlich, zu Dienst außerhalb regulärer Dienstzeiten
  • Gender- und Diversitykompetenz

Unser Angebot:

  • Sinnhaftigkeit: spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug
  • Weiterentwicklung: durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche
  • Fairness: sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch Teilzeit
  • Teamzugehörigkeit: gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity

Gehalt und Perspektive

  • unbefristete Einstellung bis in die Entgeltgruppe 13 TV EntgO Bund (Jahresbruttogehalt Jahresbruttogehalt von 58.322 € bis 83.606 €)* sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung
  • Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 14 BBesO A bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Zahlung einer IT-Fachkräftezulage sowie weitere Gehaltsanhebungen nach Einzelfallprüfung möglich
  • Zahlung einer Nachrichtendienstzulage

* je nach Möglichkeit der Anerkennung von Abschluss und Vorerfahrungszeiten

Hinweise zur Bewerbung:

Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Frauen werden besonders zur Bewerbung aufgefordert. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund – bitte beachten Sie das Erfordernis der deutschen Staatsangehörigkeit. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Arbeiten Sie gemeinsam mit uns IM AUFTRAG DER DEMOKRATIE!

Bewerben Sie sich bis zum 06.05.2024 über das Online-Bewerbungsportal des Bundesverwaltungsamtes (BVA) unter der Verfahrensnummer AWV-2024-003 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/AWV-2024-003/index.html. Beachten Sie, dass eine Bewerbung beim Bundesamt für Verfassungsschutz ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal des BVA möglich ist.

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Nähere Informationen rund um das Bewerbungsverfahren und die erforderliche Sicherheitsüberprüfung für eine Tätigkeit im Inlandsnachrichtendienst des Bundes finden Sie unter Karriere.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Bundesverwaltungsamt – Servicezentrum Personalgewinnung – unter der Rufnummer +49(0)22899/358-86911 gerne zur Verfügung.