Blätter-Navigation

Offre 164 sur 385 du 03/08/2022, 10:55

logo

Alstom Trans­port Deutsch­land GmbH - Bereich Engi­nee­ring

Als Weg­be­rei­ter einer koh­len­stoff­ar­men Zukunft ent­wi­ckelt und ver­mark­tet Alstom Mobi­li­täts­lö­sun­gen als nach­hal­tige Grund­lage für den Ver­kehr der Zukunft. Unser Pro­dukt­port­fo­lio reicht von Hoch­ge­schwin­dig­keits­zü­gen, U-Bah­nen, Mono­rails und Stra­ßen­bah­nen bis hin zu inte­grier­ten Sys­te­men, maß­ge­schnei­der­ten Dienst­leis­tun­gen, Infra­struk­tur, Signal­tech­nik und digi­ta­len Mobi­li­täts­lö­sun­gen. Wenn Sie zu uns kom­men, wer­den Sie Teil eines sozia­len, ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten und inno­va­ti­ven Unter­neh­mens, in dem mehr als 75.000 Mit­ar­bei­ter:innen welt­weit an einer umwelt­freund­li­che­ren und intel­li­gen­te­ren Mobi­li­tät arbei­ten.

Alstom Digi­tal & Inte­gra­ted Sys­tems bie­tet viel­fäl­tige Leis­tun­gen und Pro­dukte rund um die Signal­tech­nik an. In enger Zusam­men­ar­beit mit unse­ren welt­wei­ten Pro­dukt-Kom­pe­tenz­zen­tren decken wir am Stand­ort Ber­lin neben Geschäfts­ent­wick­lung, Ver­trieb und Ange­bots­ma­nage­ment auch die kun­den­nahe Pro­jekt­ab­wick­lung mit Pro­jekt­ma­nage­ment, Zulas­sung, Sys­te­men­gi­nee­ring, Doku­men­ta­tion, mecha­ni­scher Inte­gra­tion, Instal­la­tion, Inbe­trieb­nahme und Gewähr­leis­tung ab.

Engi­nee­ring Gra­duate Pro­gramm:
Sys­tem­in­ge­nieur:in (w/m/d) Digi­tal Mobi­lity

Eine Tätig­keit, bei der Sie die nach­hal­tige Mobi­li­tät der Zukunft mit­ge­stal­ten kön­nen!

Aufgabenbeschreibung:

Die Digi­ta­li­sie­rung der Schiene nimmt Fahrt auf, und Alstom als Markt­füh­rer für ETCS Onboard-Sys­teme will seine Prä­senz in Deutsch­land wei­ter ver­stär­ken. Mit ent­spre­chen­den tech­ni­schen Metiers (Sys­tem Design, Vali­die­rung, Safety) bie­ten wir unse­ren Kun­den die bes­ten Lösun­gen und eine zuver­läs­sige Pro­jekt­fer­tig­stel­lung an.

Des­halb suchen wir Sie als Sys­tem-, Vali­die­rungs- oder Safety-Inge­nieur:in (w/m/d) für unser Engi­nee­ring Gra­duate Pro­gramm Digi­tal Mobi­lity.

Wofür sind Sie ver­ant­wort­lich:
Sie fun­gie­ren als Bin­de­glied zwi­schen dem Kun­den und den Ent­wick­lungs­zen­tren. Dabei stel­len Sie sicher, dass die Bedürf­nisse des Kun­den in der Ent­wick­lung neuer Lösun­gen berück­sich­tigt wer­den und pas­sen das gene­ri­sche Pro­dukt zusam­men mit dem Kun­den an seine Anfor­de­run­gen an. Sie sind somit in Pro­jek­ten vom Ange­bot bis zur Inbe­trieb­nahme dabei und stel­len mit den Kol­le­gen/innen sicher, dass unsere Kun­den die rich­tige Lösung ter­min­ge­recht erhal­ten.

Erwartete Qualifikationen:

Was brin­gen Sie mit:
  • Sie sind bei uns rich­tig, wenn Sie nach Ihrem über­durch­schnitt­lich abge­schlos­se­nen Inge­nieur­stu­dium, gerne mit Schwer­punkt Elek­tro­tech­nik, Maschi­nen­bau, Mecha­tro­nik, ehr­gei­zige beruf­li­che Ziele haben und bereit sind, für die Rea­li­sie­rung die­ser Ziele enga­giert und tat­kräf­tig mit­zu­ar­bei­ten
  • Sie sind Tech­nik-begeis­tert und wol­len zur umwelt­freund­li­chen Mobi­li­tät einen kon­kre­ten Bei­trag leis­ten
  • Sie wol­len mit Kol­leg:innen unter­schied­li­cher Natio­na­li­tä­ten und Kul­tu­ren zusam­men­ar­bei­ten und gemein­sam erfolg­reich sein
  • Sie haben zudem flie­ßende Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Neu­gier, Lei­den­schaft, Krea­ti­vi­tät, Begeis­te­rung etc. für alles rund um die Bahn­welt

Unser Angebot:

Was erwar­tet Sie bei uns:
  • Unbe­fris­te­ter Arbeits­ver­trag mit Alstom Trans­port Deutsch­land GmbH
  • Start: ab 01.10.2022 bzw. 01.01.2023, je nach Ihrer Ver­füg­bar­keit
  • Befris­te­ter Ein­satz für 12 Monate im Engi­nee­ring-Team in unse­rem Signal­tech­nik Kom­pe­tenz­zen­trum in Char­le­roi/Bel­gien (Groß­raum Brüs­sel)
  • Inten­sive Ein­ar­bei­tung in die Signal­tech­nik durch unsere Exper­ten in Char­le­roi
  • Bear­bei­tung von Pro­jek­ten im Rah­men des Inves­ti­ti­ons­pro­gramms für die digi­tale Schiene in Deutsch­land
  • Zwei Schu­lun­gen an Alstom Signal­tech­nik Stand­or­ten in Frank­reich (Paris und Groß­raum Lyon)
  • Enger Aus­tausch mit den Kol­le­gen des Engi­nee­ring-Teams in Ber­lin ein­schließ­lich regel­mä­ßi­ger Anwe­sen­hei­ten (ca. alle 6 Wochen) in Ber­lin
  • Indi­vi­du­elle Betreu­ung durch eine:n Men­tor:in in Deutsch­land und regel­mä­ßige Feed­back­ge­sprä­che
  • Per­sön­li­che und fach­li­che Wei­ter­ent­wick­lung durch Trai­nings (online/off­line)
  • Teil­nahme an einer Inbe­trieb­nahme direkt am Zug
  • Nach Been­di­gung des Gra­duate Pro­gramms erfolgt der per­ma­nente Ein­satz im Signal­tech­nik Engi­nee­ring-Team an unse­rem Stand­ort Ber­lin

Warum Alstom?
Alstom ist das füh­rende Unter­neh­men im Bahn­sek­tor und löst span­nende Her­aus­for­de­run­gen für die Mobi­li­tät von mor­gen. Des­halb schät­zen wir neu­gie­rige und inno­va­tive Men­schen, die gemein­sam mit Lei­den­schaft daran arbei­ten, Mobi­li­tät neu zu erfin­den und somit intel­li­gen­ter und nach­hal­ti­ger zu gestal­ten. Tag für Tag ent­wi­ckeln wir unsere agile, inte­gra­tive und ver­ant­wor­tungs­be­wusste Kul­tur wei­ter, in der unse­ren Mit­ar­bei­tern:innen die Mög­lich­keit gebo­ten wird zu ler­nen, zu wach­sen und beruf­lich vor­an­zu­kom­men – auch über ver­schie­dene Funk­tio­nen und Stand­orte hin­weg. Sind Sie bereit, sich einer glo­ba­len Gemein­schaft moti­vier­ter Men­schen anzu­schlie­ßen und sich mit ihnen auf eine her­aus­for­dernde Reise mit spür­ba­ren Aus­wir­kun­gen und kon­kre­ten Zie­len zu bege­ben?

Wir bie­ten:
  • Eine Tätig­keit, bei der Sie die nach­hal­tige Mobi­li­tät der Zukunft mit­ge­stal­ten kön­nen!
  • Ein unbe­fris­te­tes Arbeits­ver­hält­nis mit attrak­ti­ven Per­spek­ti­ven
  • Span­nende Auf­ga­ben und einen viel­fäl­ti­gen Arbeits­all­tag
  • Moderne und inno­va­tive Tech­nik
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, betrieb­li­che Alters­vor­sorge
  • Ein moti­vier­tes Team in einem kol­le­gia­len Umfeld
  • Einen attrak­ti­ven Stand­ort im Her­zen Ber­lins

Alstom steht als Arbeit­ge­ber für Chan­cen­gleich­heit. Durch die Schaf­fung eines inte­gra­ti­ven Arbeits­um­felds, in dem alle Mit­ar­bei­ter:innen ermu­tigt wer­den ihr vol­les Poten­zial aus­zu­schöp­fen, wer­den indi­vi­du­elle Unter­schiede geschätzt und respek­tiert. Alle Bewer­ber:innen wer­den allein auf Basis ihrer Qua­li­fi­ka­tion berück­sich­tigt, unab­hän­gig von Haut­farbe, Reli­gion, Geschlecht, sexu­el­ler Ori­en­tie­rung, Geschlechts­iden­ti­tät, Alter, eth­ni­scher & natio­na­ler Her­kunft, Behin­de­rung oder ande­ren gesetz­lich geschütz­ten Merk­ma­len.