Blätter-Navigation

Offre 138 sur 342 du 13/02/2024, 15:58

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST

Am Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST erschließen wir die Potenziale für zukunftsfähige Produkte und zugehörige wettbewerbsfähige, skalierbare Produktionssysteme. Unsere Forschung umfasst die Anlagentechnik, gesamte Prozessketten der Verfahrens-/Prozess- und Fertigungstechnik bis hin zur Betrachtung ganzer Fabriken. Ausgehend von den Anforderungen der Nachhaltigkeit haben wir den gesamten Produktlebensweg im Blick– vom Werkstoff über den Prozess zum Bauteil und Produkt bis hin zum Recycling.

Aufbauend auf unseren Technologien und Kompetenzen schaffen wir Lösungen in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Werkzeuge, Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Energie, Optik, Medizin, Pharma und Umwelttechnik. Als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, der weltweit führenden Organisation für anwendungsorientierte Forschung, sind wir in Wirtschaft und Wissenschaft eng vernetzt, regional wie international.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in »Verfahrens- und Fertigungstechnik für nachh. Energiespeicher«

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig ist Partner im »Fraunhofer-Zentrum Circular Economy für Mobilität«. Für den Ausbau der Abteilung Verfahrens- und Fertigungstechnik sucht das Fraunhofer IST zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in.

Die ganzheitliche Betrachtung von Prozessketten insbesondere im Hinblick auf die Rückgewinnung von Rohstoffen, Bauteilen oder sogar Baugruppen ist von entscheidender Bedeutung um wichtige politische Ziele, insbesondere die Technologie- und Marktführerschaft in der Elektromobilität und die Umstellung der Stromversorgung auf erneuerbare Energien (»Energiewende«) voranzutreiben. Damit treten im Kontext der Kreislaufprozesse neue Herausforderungen sowie neue Möglichkeiten auf, um neue technologische Ansätze zu entwickeln und zu gestalten. Insbesondere mit einem ansteigenden Anteil an Elektrofahrzeugen im Mobilitätssektor, zeigt sich neues Potential für eine automatisierte Demontage, wofür innovative Lösungen entwickelt werden müssen. Das Fraunhofer IST baut seine Aktivitäten im Bereich Verfahrens- und Fertigungstechnik auch in Richtung der automatisierten Demontage weiter aus.

Aufgabenbeschreibung:

  • Entwicklung von zukunftsweisenden Konzepten zur automatisierten Demontage im Mobilitätssektor
  • Aufbau und Erprobung von innovative Handhabungslösungen sowohl für die Montage als auch für die Demontage
  • Erarbeitung von Lösungen zur Zustandserkennung von Objekten in unterschiedlichen Produktlebensphasen
  • Kontaktpflege und -Aufbau neuer Kundenkontakte sowie Gewinnung von Projektpartnern
  • Akquisition von öffentlich geförderten Forschungsprojekten und Industrieprojekten
  • Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für technische Probleme der Kunden/Partner
  • Abstimmung der Angebote/Anträge mit den Kunden/Partnern/Zuwendungsgebern und Verfolgung, sowie Unterstützung bis zur Entscheidung beim Auftrag- bzw. Zuwendungsgeber

Erwartete Qualifikationen:

Wir suchen passionierte, kreative, unternehmerisch denkende Persönlichkeiten, die Spaß daran haben, mit eigenen Ideen die Ziele und Themen des Teams voranzutreiben. Sie sollten ein mit Enthusiasmus und sehr guten Leistungen abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder Promotion im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Umweltingenieurwesen oder anderer MINT-Studiengänge vorweisen.

Mehrere der folgenden Eigenschaften zeichnen Sie aus:

  • Begeisterung für neue Technologien, Erkenntnisse und Herausforderungen
  • Ausgeprägtes Interesse an Automatisierungstechnologien, modularer Robotik und der Konzeption innovativer Lösungen
  • Idealerweise Vorerfahrungen in den Anforderungen und industriellen Randbedingungen der Montage im Mobilitätssektor
  • Idealerweise Erfahrungen in der Arbeit in interdisziplinären und internationalen Teams
  • Interesse an anwendungsbezogenem wissenschaftlichem Arbeiten
  • Faszination – Begeisterung – Teamgeist: Sie wollen Dinge anpacken und bewegen

Unser Angebot:

  • Interessante, abwechslungsreiche Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten, interdisziplinären Teams
  • Möglichkeit zur Promotion
  • Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen
  • Erstklassige Ausstattung und einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen mit hervorragenden
  • Aussichten auf attraktive Karrierechancen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) und Möglichkeiten des mobilen Arbeitens
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Wir bieten viele Vorzüge für unsere Mitarbeitenden: Neben einer betrieblichen Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen, zahlreiche Fraunhofer Mitarbeiterangebote und Rabatte in den Bereichen Sport, Reisen, Shopping und vielen mehr.
  • Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle wird zunächst auf 2 Jahre befristet. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Hinweise zur Bewerbung:

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herrn Arne Wagner
Tel.: 0173 204 3321

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

www.ist.fraunhofer.de

Kennziffer: 71971 Bewerbungsfrist: 31.03.2024